StartseiteAktuelles & Termine Meldungen & Nachrichten

News

Zur Übersicht
21.11.2019

Veranstaltungs-Vorankündigung: Arthrose und Gelenkbeschwerden – Mobilität erhalten

Klinikum Hochsauerland informiert zusätzlich am 28.11., ab 18:00 Uhr im MVZ Bad Fredeburg

Gelenkbeschwerden sind auch im Sauerland weit verbreitet. Entsprechend groß ist der Informationsbedarf. Beim letzten Informationsabend zum Thema Gelenkbeschwerden, der Anfang Oktober im MVZ Bad Fredeburg stattfand, war das Besucherresonanz so groß, dass leider nicht alle Interessenten teilnehmen konnten. Daher wird jetzt ein zusätzlicher Informationsabend angeboten.

Rechtzeitige Prävention kann helfen

Am häufigsten werden Gelenkschmerzen durch Verschleißerscheinungen (Arthrose) an Hüft-, Knie-, Schulter- oder Sprunggelenken ausgelöst. Leider ist die Arthrose (noch) nicht heilbar, die Beschwerden lassen sich aber durch geeignete Maßnahmen erheblich verbessern. In fortgeschrittenem Stadium kommt allerdings nicht selten nur noch ein endoprothetischer Gelenkersatz in Frage. Darüber geben Prof. Dr. med. Sebastian Seitz, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Thomas Krithymos, leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie am Klinikum-Standort Marienhospital Arnsberg nochmals einen Überblick und stehen im Anschluss an die Vorträge für individuelle Fragen zur Verfügung. Außerdem werden in einer kleinen Ausstellung anatomische Modelle und weiteres Anschauungsmaterial gezeigt.

Vortragsthemen sind:

ALARM IM GELENK – ARTHROSE VORBEUGEN UND AUFHALTEN


Prof. Dr. med. Sebastian Seitz

WENN NICHTS MEHR HILFT - DAS KÜNSTLICHE GELENK


Thomas Krithymos

Termin: Donnerstag, 28. November 2019, 18:00 – ca. 19:30 Uhr
Ort: MVZ Bad Fredeburg, Im Ohle 31, 57392 Schmallenberg

Beginn des Informationsabend ist um 18:00 Uhr und das Ende der Veranstaltung für ca.19.30 Uhr anvisiert. Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos: www.klinikum-hochsauerland.de/termine oder telefonisch unter 02931-870242801.