StartseiteAktuelles & Termine Meldungen & Nachrichten

News

Zur Übersicht
04.10.2018

Gemeinsamer Empfang der Krankensalbung

Meschede. Das Team der Krankenhausseelsorge des Klinikums Hochsauerland lädt nächsten Donnerstag zur Krankensalbung in Meschede ein. Die Salbung an Stirn und Händen mit dem heiligem Öl will Kranken stärken, aufrichten und trösten. „Während meiner Tätigkeit als Seelsorgerin hier im Krankenhaus erlebe ich immer wieder, das eine Erkrankung Betroffene  und auch deren Angehörige bis ins Innerste erschüttern kann. Dann ist nicht nur die Nähe geliebter Menschen sondern auch die Zusage der Liebe Gottes zu uns Menschen oftmals heilend und tröstend“, berichtet Roswitha Gadermann, die im Auftrag des Erzbistums Paderborn am Klinikum-Standort in Meschede tätig ist.  Christen feiern im Sakrament der Krankensalbung die Zuwendung Gottes zu seinen Geschöpfen, mit diesem heilenden Ritual bezeugen sie: Gott nimmt uns an wie wir sind, mit der ganzen Geschichte unseres Lebens. Gerade in den schweren Zeiten sind wir begleitet und getragen, ist sich Gadermann sicher. 

Alle Patienten und auch deren Begleitungen sind zum Empfang der Krankensalbung, am Donnerstag den 11. Oktober 2018 ab 18.00 Uhr in die Krankenhaus-Kapelle des St. Walburga-Krankenhauses herzlich eingeladen.  Im Patienten-Fernsehen wird der Wortgottesdienst auf Kanal 1 übertragen, anschließend erfolgt die Krankensalbung durch Pater Heinrich OSB, Sr. Irmlinde, Sr. Hiltrudis und Roswitha Gadermann auf den Stations-Zimmern. 

Gut zu wissen: Für  alle seelsorgerischen Fragen und Informationen steht das Team der Krankenhausseelsorge gerne persönlich zur Verfügung. Sie erreichen Roswitha Gadermann und ihre Kollegen unter Telefon 0291 202-2223.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.