Nach der Operation

Nach einer Operation gibt es neben der ärztlichen und pflegerischen Betreuung wichtige begleitende Maßnahmen, durch die der Patient auf „das Leben nach der Klinik“ vorbereitet wird.

Die Abteilung für Physiotherapie unterstützt den Genesungsprozess der Patienten durch vielfältige physiotherapeutische Behandlungskonzepte (Atemtherapie, Kreislauftraining sowie Lymphödemprophylaxe). Ein weiteres Betätigungsfeld ist das Training der Rücken- und Beinmuskulatur. Hier werden die Patienten durch modernste Techniken der Elektrostimulation unterstützt.

Je nach Art des Eingriffs besteht die Möglichkeit einer stationären oder ambulanten Anschlussheilbehandlung, Rehabilitation oder der häuslichen Betreuung. Unser Sozialdienst unterstützt die Patienten bei der Antragsstellung für den zuständigen Kostenträger und berät sie diesbezüglich gerne weiter.

Die weitere Behandlung im Anschluss an den Klinikaufenthalt wird in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Orthopäden fortgeführt.