Arbeitsvertrag, Dienstzeiten & Vergütung

Arbeitsvertrag

Der Arbeitsvertrag basiert auf den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR).

Dienstzeiten

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt durchschnittlich 40 Stunden in der Woche. Unser Dienstzeitenmodell sieht folgende Arbeitszeiten vor:

a) Regeldienst:

Montag bis Freitag: 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr (incl. 30 Minuten Pause)

b) Bereitschaftsdienst:

  • Montag bis Donnerstag: 09.30 bis 09.30 Uhr Regeldienst und Bereitschaftsdienst
  • Freitag: 10.30 bis 10.30 Uhr Regeldienst und Bereitschaftsdienst
  • Samstag: 10.00 bis 10.00 Uhr Regeldienst und Bereitschaftsdienst
  • Sonntag: 09.30 bis 09.30 Uhr Regeldienst und Bereitschaftsdienst

Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach den Regelungen der Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas (AVR-C). Die Entgelte orientieren sich dabei an dem Regelentgelt des TV-VKA-Marburger-Bund mit den üblichen Sozialleistungen und einer zusätzlichen, vom Arbeitgeber getragenen, Altersvorsorge. Die Bereitschaftsdienste werden gemäß AVR nach Stufe 3 (90 %) bewertet und sowohl in Freizeitausgleich ausgeglichen als auch Entgelt vergütet.

Wohnmöglichkeit zu günstigen Konditionen besteht in den ersten sechs Monaten der Beschäftigung in unserem modernen Appartementhaus. Gerne sind wir auch bei der Wohnungssuche behilflich.